Ansätze

Es existieren in der Managementliteratur eine Reihe von Geschäftsmodell-Ansätzen oder -Konzepten. Einige von diesen Ansätzen werden nachfolgend kurz vorgestellt.

Ansätze der Geschäftsmodellinnovation


Business Model Canvas

Business Model GenerationDas Business Model Canvas wurde von Dr. Alexander Osterwalder und Dr. Yves Pigneur entwickelt und im Buch “Business Model Generation” veröffentlicht. Inzwischen zählt Business Model Canvas zu einer der bekanntesten Methoden oder Ansätze zur Geschäftsmodellinnovation weltweit. Mittels eines großen Papierbogens oder alternativ spezieller Software können Geschäftsmodelle aller Art visualisiert und getestet werden. Dazu werden neun Feldern jeweils genau definierte Schlüsselfaktoren erfolgreicher Geschäftsmodelle auf der Canvas (Leinwand) zugewiesen und anschließend bearbeitet. Diese neun Schlüsselfaktoren lauten:

  1. Kundensegmente
  2. Wertangebote
  3. Kanäle
  4. Kundenbeziehungen
  5. Einnahmequellen
  6. Schlüsselressourcen
  7. Schlüsselaktivitäten
  8. Schlüsselpartnerschaften
  9. Kostenstruktur

Die Autoren schreiben auf der Rückseite ihres Bestsellers Business Model Generation selbst: „Das inspirierende Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer, die Geschäftsmodelle verbessern oder völlig neu gestalten wollen.


Business Model Management

Business Model ManagementIn seinem Buch „Business Model Management: Design – Instrumente – Erfolgsfaktoren von Geschäftsmodellen“ stellt Prof. Bernd W. Wirtz sein Business Model-Konzept vor. Er unterteilt dabei Geschäftsmodelle in neun Teilmodelle, die er auch als Partialmodelle eines Business Models bezeichnet, und ordnet diese drei übergeordneten Bereichen, den Komponenten, zu:

 

 

  1. Strategische Komponente
    1. Strategiemodell
    2. Ressourcenmodell
    3. Netzwerkmodell
  2. Kunden- und Marktkomponente
    1. Kundenmodell
    2. Marktangebotsmodell
    3. Erlösmodell
  3. Wertschöpfungskomponente
    1. Leistungserstellungsmodell
    2. Beschaffungsmodell
    3. Finanzmodell

Integriertes Geschäftsmodell iOcTen

Das Integrierte Geschäftsmodell iOcTen von Oliver D. Doleski wird in einer eigenen Rubrik hier im GESCHÄFTSMODELL FORUM vorgestellt.


Vermissen Sie einen Ansatz? Dann lassen Sie dies uns bitte per Kontaktformular wissen. Vielen Dank.


Schön, wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt und Sie ihn weitersagen: